Arbeitest du noch mit macOS 10.15 Catalina oder einer früheren Version? Teste Exporter for Contacts 1
Exporter for Contacts 2

Exporter for Contacts 2

Die führende Mac App, um Adressbuch-Kontakte nach CSV, Excel und Outlook zu exportieren.

GET     macOS 11 Big Sur+ ·   4.7

Unterstützte Export-Formate

Exporter for Contacts unterstützt verschiedene gängige Standardformate, kann aber auch sehr flexibel CSV- oder Excel-Dateien für viele Anwendungsfälle erzeugen.

Custom vCard
Exportiert Kontakte entweder als Gruppen-vCard oder als einzelne vCards, mit der Möglichkeit, anzugeben, welche Felder die exportierten vCards enthalten sollen.
Eine Gruppen-vCard ist eine einzelne vCard-Datei, die alle Kontakte enthält. Beim Export als einzelne vCards können diese optional in ein ZIP-Archiv gepackt werden.
Zum Erzeugen der vCards wird eine entsprechende Betriebssystemfunktion verwendet, so dass sichergestellt ist, dass das vCard-Format dem der Kontakte-Apps in macOS und iOS/iPadOS entspricht.
Excel / Numbers
Erstellt eine Excel-Datei, bei der du angeben kannst, welche Felder exportiert werden sollen.
Excel-Dateien haben gegenüber CSV-Dateien den Vorteil, dass du dich nicht mit Text-Codierungen, verrutschten Feldern und Datumsformaten herumschlagen musst. Excel-Dateien können direkt von Numbers und FileMaker geöffnet werden.
Bei der Auswahl der zu exportierenden Felder kannst du auch neben der Schnellauswahl den Custom Export Layout Editor verwenden, um den Export noch besser an deine Erfordernisse anzupassen.
CSV
Erstellt eine CSV- oder Tabulator-getrennte Datei, bei der du angeben kannst, welche Felder exportiert werden sollen.
Du kannst alle wesentlichen Aspekte einer CSV-Datei einstellen, um das Ausgabeformat entsprechend anzupassen. Da einige Zielanwendungen mit Zeilenumbrüchen in CSV-Feldern nicht klarkommen, auch wenn diese korrekt formatiert ist, lassen sich diese bei Bedarf herausfiltern.
Bei der Auswahl der zu exportierenden Felder kannst du auch neben der Schnellauswahl den Custom Export Layout Editor verwenden, um den Export noch besser an deine Erfordernisse anzupassen.
XML + XSLT
Erstellt eine XML-Datei mit einer einfachen und selbsterklärenden Struktur, bei der du angeben kannst, welche Felder exportiert werden sollen. Erfahrene Anwender können dieses XML-Format durch die eingebaute XSL Transformation (1.0) innerhalb der App in ein anderes Format umwandeln und damit spezielle Exportformate realisieren.
Bei der Auswahl der zu exportierenden Felder kannst du auch neben der Schnellauswahl den Custom Export Layout Editor verwenden, um den Export noch besser an deine Erfordernisse anzupassen.
Google Contacts CSV
Erstellt eine CSV-Datei im "Google Contacts"-Format. Für den Datentransfer ist es wo immer möglich dem "Outlook for Windows"-CSV-Format vorzuziehen, da es die flexible Datenstruktur eines Mac-Kontaktes besser unterstützt.
Outlook for Mac OLM
Erstellt eine "Outlook für Mac" OLM-Datei, mit der du deine Kontakte, einschließlich Kontaktbilder und Kategorien, direkt in Outlook für Mac importieren kannst. OLM ist das Outlook-für-Mac-eigene Austauschformat für Kalenderdaten und Kontakte.
Outlook-Kontakte sind vom Aufbau her unflexibler als macOS-Kontakte. Um Datenverlust beim Export zu vermeiden, kannst du Mac-Kontakte-Felder, die von Outlook nicht unterstützt werden, den Notizen des Outlook-Kontaktes hinzufügen lassen. Auf Wunsch können Mac-Kontakte-Gruppen in Outlook-Kategorien umgewandelt werden.
Die Kontakte werden in Outlook in die lokale "Auf meinem Computer"-Sektion importiert. Eventuell musst du in den Outlook-Voreinstellungen unter Persönliche Einstellungen > Allgemein > Randleiste die Option In Ordnern in "Mein Computer" ausblenden deaktivieren, damit du die importierten Kontakte sehen kannst.
Outlook for Windows / Microsoft 365 CSV
Erstellt eine CSV-Datei für den Import in Outlook für Windows (Desktop-Anwendung) oder die Outlook Web App von Microsoft 365. Die "Outlook for Windows"-Formatvariante wird außerdem von vielen Online-Diensten direkt unterstützt, obwohl dieses Format relativ unflexibel und limitiert ist. Unterstützt der Online-Dienst auch das Google Contacts CSV Format, solltest du lieber dieses verwenden.
Wenn du deine Kontakte in Outlook für Mac importieren willst, musst du das OLM-Format verwenden.
Fritz!OS Telefonbuch
Erstellt eine XML-Datei, die du als Telefonbuch in Fritz!OS importieren kannst.
Die Anzahl der maximal möglichen Kontakte scheint vom Fritz!OS nicht genau begrenzt zu werden und ist wohl von diversen unbekannten Faktoren abhängig. Hier musst du im Zweifelsfall selbst experimentieren.